fbpx

SEARCH SITE BY TYPING (ESC TO CLOSE)

00.00 CHF

ORDER LIST

Skip to Content

UNSERE IDEE
Weinphilosophie
Wein wird im Weinberg hergestellt.
Die Natur hat ihre Gesetze, die über allen anderen stehen. Wir müssen sie respektieren.
In der Weinherstellung und im Weinbau geht nichts schnell und einfach. Jeder Schritt erfordert Denken, Planen, Sehen … und viel Liebe für das, was getan wird.

Weintradition
Tržac ist ein kleines Pfarrdorf, in dem sich wahrscheinlich die größte Konzentration von Weingütern an einem kleinen Ort befindet. Unter ihnen ist das Weingut Zivkovic. Der Gründer der Živković-Linie im Dorf Tržac, Živojin Živković, stammt aus dem Pfarrdorf Drenča, wo er schon früh Kontakt zu Weinbergen und Wein hatte.

Er absolvierte die Landwirtschaftsschule in Aleksandrovac und beteiligte sich Ende des 19. Jahrhunderts am Bau des Schulweinbergs. Er war einer der Gründer des Pflanzens von Reben, die auf der Basis von Mantikol und Riparia gepfropft wurden. Für ein Transplantat, das er selbst gepfropft und gepflanzt hatte und das im ersten Jahr einen 3,5 m langen Spross freisetzte (was für die damaligen Sorten unmöglich war), erhielt er von der Landwirtschaftsschule ein Kupfereis-Sprühgerät als Geschenk.

In den ehemaligen Weinbergen von Živković waren die Reben größtenteils ungepfropft, ohne Grund (Ramon, Bargeld, Weißbuch, Tauchboote usw.).

Durch die Heirat mit Jelisavka, der Tochter des bekannten Gastgebers Milenko Dačković im Jahr 1898, zog Živojin als Mitgift mit seinem Schwiegervater in das Dorf Tržac. Als er 1918 von der Thessaloniki-Front zurückkehrte, erweiterte er rasch die bestehenden Weinberge, indem er neue Sorten gepfropfter Reben anpflanzte, hauptsächlich Prokuplje.

Die Fläche von ca. 5,5 ha unter dem Weinberg ermöglichte es den Živkovićs, den Familienkeller zu erweitern und die Menge des gewonnenen Weins zu erhöhen. Die größten Käufer dieses Weins waren Vlajko und Desimir Bugarinović, damals bekannte Kaufleute und Cafébesitzer aus Užice, die Wein in Wohnwagen mit Balg auf Pferden und Fässern auf Karren von Tržac über den Berg Goč nach Užice transportierten.

Um 1935 übernahm Živojins Sohn Radoslav das Weingeschäft und begann die Zusammenarbeit mit Milivoje Petrović aus dem Dorf Zalogovac, dem Besitzer der Taverne “SRPSKA KRUNA” in Kruševac bis 1950.

Anfang 1953 kaufte Mijalko Perišić, ein Weinhändler aus Kosjerić, große Mengen Wein. Diese Zusammenarbeit wurde aufgrund der Agrarreform, die unser Eigentum an der Rebe drastisch reduziert, schnell unterbrochen. In den kommenden Jahren werden die Živkovićs auf den Parzellen, die sie kaufen, weiterhin neue Weinberge anlegen und die Weinproduktion langsam steigern.

Heute hat das Weingut Živković Schiffe mit einem Volumen von ca. 31.000 Litern im Keller und bewirtschaftet Weinberge mit einer Fläche von ca. 2 Hektar. Der größte Teil des heutigen Rebsortiments in unseren Weinbergen ist TAMJANIKA, ITALIAN RIESLING, PROKUPAC, VRANAC und BOJADISER ŽUPSKI.

Und heute verbinden wir Tradition und Erfahrung aus rund 140 Jahren mit den neuesten Trends und Errungenschaften im Weinbau und in der Weinherstellung in der Hoffnung, dass wir unsere Väter, Großväter und Urgroßväter nicht im Stich lassen und dass wir es wert sind, ihren Nachnamen zu tragen…

Schauen Sie sich unser Weinsortiment an

Bela kap

Bela Kap, trockener Weißwein,
20% Weihrauch + 80% italienischer Riesling,
Packung 0,75 l,
Weinberge von Župa, Region Tri Morave,
Hergestellt in Serbien.

Prokupac Crvena Kap

Prokupac roter Tropfen 0,75
Prokupac Crvena Kap, sortenreiner Rotwein,
100% Käufer,
Der Wein reifte 12 Monate in Fässern 225l,
Packung 0,75 l,
Weinberge von Župa, Region Tri Morave,
Hergestellt in Serbien.

Tamjanika Bela Kap

Weihrauch weißer Tropfen 0,75
Weihrauch Bela Kap, sortenreiner Weißwein,
100% Weihrauch,
Verpackung 0,75l
Weinberge von Župa, Region Tri Morave,
Hergestellt in Serbien.

to-topto-top